Startseite

Landesversammlung der Vorarlberger Bergrettung

Die 69. Landesversammlung fand dieses Jahr in Sonntag statt. Am Nachmittag traf sich der Vorstand und die Ortstellenleiter der Bergrettung Vorarlberg zum Vorgespräch im Gasthof Kreuz in Buchboden. Am Abend trafen sich Repräsentanten des Vorarlberger Bergrettungswesens und zahlreiche Ehrengäste im Gemeindesaal in Sonntag.

Rückblick auf das vergangene Einsatzjahr: Für 2016 muss die Bergrettung mit ihren 1280 Mitglieder auf steigende Einsatzzahlen zurückblicken. Die Einsatzkräfte rückten zu 709 Einsätzen (+4,7% gegenüber Vorjahr) und somit über 9500 Einsatzstunden aus (+35% gegen über Vorjahr). Es wurden dabei 741 Menschen gesucht, geborgen und versorgt. 157 Personen konnten unverletzt geborgen werden, 560 Unfallopfer waren verletzt. Für 24 Menschen kam leider jede Hilfe zu spät – diese konnten nur noch tot geborgen werden. Die Flugrettung mit beiden Notarzthubschraubern wurde insgesamt 1075 mal alarmiert. Dies entspricht einem leichten Rückgang von ca. 10% gegenüber dem Rekordjahr 2015. Mit rund 65% (585 Einsätze) waren 2016 Sport- und Freizeitunfälle im alpinen Gelände die häufigste Einsatzursache.

  

  

Ostertanz

Vielen Dank an alle Besucher und Helfer unseres Ostertanzes mit den LECHNER BUAM! Trotz des schlechten Wetters haben viele Besucher und Freunde der Bergrettung Sonntag zusammen gefeiert und das Tanzbein geschwungen.

Faschingsumzug

Unter dem Motto "Holzhandel und Holzkommitee" zog unsere Mannschaft der Bergrettung beim Faschingsumzug in Sonntag durch das Dorf.

Selbst das Fällen und Wiederaufrichten einer Fichte an unserem Faschingswagen war möglich.

Dank des strahlenden Wetters konnten die Holzer und die Holzhändler die Sonne in vollen Zügen genießen.

     

 

Ehrungen

Unsere beiden Bergretter Alois Rinderer und Merbod Türtscher sind schon lange tatkräftige Mitglieder unserer Bergrettung und wurden für Ihre Verdienste geehrt.

Merbod Türtscher ist 40 Jahre Mitglied der Bergrettung Sonntag.

Alois Rinderer ist auch 40 Jahre Mitglied der Bergrettung Sonntag und fast seit Anbeginn bei der Hundestaffel.

Vielen Dank für die Unterstützung während aller Jahre und alles Gute!

                    

 

Einsatz mit Hubschrauber

Im November hatten wir einen Einsatz mit Abseilen des Patienten talwärts durch den Wald und amschließendem Abtransport mit dem Hubschrauber. Die Zusammenarbeit mit der Flugrettung hat sehr gut geklappt.


Neues Bergrettungsmitglied

Im Oktober ist unsere Bergrettungsmannschaft um ein weiteres Mitglied erweitert worden. Gerald Kienast hat seine Liebe in Vorarlberg gefunden und hat deshalb seine Zelte in Tirol abgebrochen. Er wohnt jetzt in Thüringen, und seit Oktober ist er auch offizielles Mitglied unserer Bergrettung.

Herzlich willkommen!

 

Übung Türtschseilbahn

In regelmäßigen Abständen führen wir Übungen zur Rettung von Insassen in der Seilbahn zur Ortsparzelle Sonntag Türtsch durch. Auch diesen Herbst haben wir diese Übung gemacht und dabei den Ernstfall geprobt.

   

 

Gipfelmesse am Breithorn

Am 15.08.2016 fand die Gipfelmesse am Breithorn statt. Viele Besucher waren am Gipfel und konnten den wundervollen Tag und die schön gestaltete Messe von Elmar Simma genießen. Einen herzlichen Dank an dieser Stelle.

Eindrücke vom Breithorn:

  

  

 

Bergrettungsausbildung Biberacher Hütte 2016

 Anfang Juli führten wir unser Ausbildungswochenende rund um die Biberacher Hütte durch. Es waren vielseitige Aufgaben zu erfüllen, die mit großem Aufwand und vielen Details von Johannes Dünser vorbereitet wurden - herzlichen Dank an dieser Stelle.

Bilder von der Übung:

   

    

Mannschaftsausflug im März 2016

 Bei wunderschönem Wetter führten wir unseren Bergrettungsausflug ins Süd- und Osttirol durch. Neben einer Stattbesichtigung unternahmen wir auch eine Schitour und nutzten das Schigebiet. Hier ein paar Impressionen:

   

   

 

Schitour mit Anwärtern

 Am 28. Februar 2016 machten wir eine wunderschöne Schitour mit unseren Anwärtern auf die Alpmutter in Steris. Die Verhältnisse waren sehr gut und wir konnten neben einem schönen Aufstieg auch eine herrliche Abfahrt genießen.

 

 

Neue Anwärter in unserem Team

 Wir freuen uns, dass wir unser Bergrettungsteam erweitern können. Wir haben drei neue Anwärter für den Bergrettungsdienst:

  • Dünser Philipp (Sonntag)

  • Heiseler Martin (Sonntag)

  • Studer Johannes (Blons)

Wir wünschen unserem "Nachwuchs" viel Freude mit ihren neuen Aufgaben und ein gutes Hineinwachsen in diese Verantwortung. Wir möchten sie mit Übungen und Kursen tatkräftig unterstützen. Vielen Dank für die Bereitschaft im Dienste der Allgemeinheit in der Bergrettung mitzuwirken.




Ausflug zum Lenkstein vom 22. - 24. August 2014

 Am Freitagmorgen brachen wir mit 18 Mitgliedern zu einem Ausflug ins Süd- bzw. Osttirol auf. Unser Ziel war der 3.226m hohe Lenkstein an der Grenze zwischen Südtirol und Osttirol. In Bruneck legten wir einen Zwischenstopp ein und besichtigten Schloss Bruneck, wo sich ein Reinhold Messner Museum zum Thema Bergvölker befindet. Anschließend wanderten wir auf die Kasseler Hütte, von wo aus die Gipfelbesteigung geplant war. Nach einem ergiebigen Abendessen ließen wir den Abend gemütlich bei Wein und Gesang ausklingen.

Obwohl das Wetter am nächsten Tag bewölkt war starteten wir die Tour zum Lenkstein, da die Wettervorhersagen noch ein paar Stunden zumindest trockenes Wetter versprachen. Der Anstieg begann sehr gemütlich und abwechslungsreich – schade, dass die die Landschaft nebelverhangen war und viele Berge und Gletscher versteckt waren.

Wir erlebten ab ca. 2.700m einen ersten Wintereinbruch und wir entschieden uns bereits am Lenksteinjoch (3.089 m) ohne Gipfelbesteigung den Weg ins Tal zu nehmen. Nass, und froh darüber, dass alle gesund im Tal waren, ließen wir die Tour auf der Patscher Alpe ausklingen. Die besonders aufmerksame Wirtin verstand es ausgezeichnet, uns zu umsorgen und hätte uns wahrscheinlich noch lange bei Laune gehalten, wäre nicht Erich – unser Chauffeur – und die Zimmerreservierung im Tal gewesen. Wir genossen den Abend in St. Jakob bei Wein und „Zirbeler“ bzw. auf dem Kirtag.

Am Sonntag ging es wieder heimwärts, wo wir bei Innsbruck noch die Berg Isel Schanze besichtigten und auch ein paar Live-Sprünge erleben durften.

Herzlichen Dank an dieser Stelle nochmals an Alfons, der den Ausflug bis ins Detail geplant und organisiert hatte und uns stets über die Gegend, die Kultur und über ausgezeichnete Einkehrmöglichkeiten informierte.

  

  

  

  

Übungswochenende auf der Biberacher Hütte

Im Juli 2014 führten wir unser traditionelles Übungswochenende in der Umgebung der Biberacher Hütte in den Lechtaler Alpen durch. Trotz zum Teil starken Regens konnten wir viele Übungen absolvieren. Neben Standplatzbau und Mannschaftszug standen auch der Abtransport von Verletzten auf dem Programm. Die Mannschaft war sehr motiviert, und an dieser Stelle möchten wir unserem Ausbildungsleiter Peter Müller für die Organisation herzlich danken.

Ein paar Eindrücke von den Übungen:

  

  

 

Pfingstfest 2014

Anlässlich des 50. Jubiläums der Bergrettung Sonntag veranstalteten wir im Juni das traditionelle Pfingstfest.

Neben der Vorstellung der Hundestaffel unterstützt durch den Hubschrauber C8 der Firma Wucher fand auch ein Wettkampf zwischen Bergrettungsmannschaften statt. Als Sieger ging die Bergrettung Fontanella hervor. Herzliche Gratulation und vielen Dank allen Helfern für die gelungene Veranstaltung.

Hier ein paar Eindrücke:

  

  

  

  

Übung Abseilen und Prusiken

Anfang April führten wir unsere regelmäßige Übung zum Abseilen und Prusiken durch. Dazu seilten wir uns gesichert von der Brücke über dem Azitobel zum Tobelboden ab. Anschließend kletterten wir mit Hilfe der Prusiktechnik über die Tobelwand in sicheres Gelände.

Abseilen                   Abseilen

Abseilen                   Prusiken

 

Erste Hilfe Auffrischung

Im Februar und März absolvierten wir einen Auffrischungskurs zur Leistung Erster Hilfe. Vielen Dank an dieser Stelle an Rudi Brandner vom Roten Kreuz.

Erste Hilfe Kurs  Erste Hilfe Kurs

 

Winterübung

Am 19. Jänner 2014 fand unsere Winterübung statt. Wir erprobten einen Lawineneinsatz mit Verschüttetenbergung.

Winteruebung  Winteruebung

Winteruebung  Winteruebung

 

Einsatz Türtschseilbahn

Am 25. Dezember 2013 rückten wir zur Personenbergung der Seilbahn Türtsch aus. Eine Person wurde mit leichten Verletzungen geborgen.

   Bergung     Bergung     Bergung

Bergrettung Sonntag © 2015